[Rezension] Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen - Ulla Scheler




Autorin: Ulla Scheler
Titel: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
Originaltitel: Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
Seitenanzahl: 368
Erscheinungsdatum: 8. August 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Heyne fliegt
Buch oder Netflix? Buch!





Wie es sich anfühlte, ihn zu sehen? Als hätte ich einen Monat lang durch einen Strohhalm geatmet.

Ben ist seit Ewigkeiten Hannas bester Freund. Er ist anders. Wild, tollkühn, ein Graffiti-Künstler, ein Geschichtenerzähler. Und keiner versteht Hanna so wie er. Nach dem Abi packen die beiden Bens klappriges Auto voll und fahren zum Meer. An einen verwunschenen Strand, um den sich eine düstere Legende rankt. Sie erzählen sich Geschichten. Bauen Lagerfeuer. Kommen einander dort nahe wie nie zuvor. Und Hanna hofft, endlich hinter das Geheimnis zu kommen, das Ben oft so unberechenbar und verzweifelt werden lässt. Doch dann passiert etwas Schreckliches …

[Rezension] Hope & Despair 3 - Carina Mueller




Autorin: Carina Mueller
Titel: Hope & Despair, Band 3: Hoffnungsstunde
Originaltitel: Hope & Despair, Band 3: Hoffnungsstunde
Seitenanzahl: 345
Erscheinungsdatum: 3. November 2016
Reihe: Band 3 der "Hope and Despair" Trilogie
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Buch!





**Die Hoffnung stirbt immer zuletzt…**

Hass, Zwietracht und Verzweiflung sollten sie auf die Erde bringen, hierfür wurden die Improbas bis ins Mannesalter hinein geschult. Doch durch Hopes Einfluss zeigen die sechs Bad Boys nach und nach ganz andere Seiten. Nicht nur Despair spürt wieder einen Funken Hoffnung, auch Hate sieht in der Liebe keinen Feind mehr. Wie notwendig ihr wiederkehrender Sinn für Gerechtigkeit noch sein wird, zeigt sich, als plötzlich das Unmögliche passiert: Eine neue Bedrohung taucht auf, die alles bisher Dagewesene weit in den Schatten stellt. Despair wächst nahezu über sich hinaus, um Hope – die Liebe seines Lebens – zu schützen, ahnt aber genauso wenig wie seine Brüder, dass sich die größte Gefahr in seinen eigenen Reihen befindet…

[Rezension] Schnick, schnack, tot - Mel Wallis de Vries




Autorin: Mel Wallis de Vries
Titel: Schnick, schnack, tot
Originaltitel / Übersetzerin: Klem / Verena Kiefer
Seitenanzahl: 285
Erscheinungsdatum: 9. September 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: one
Buch oder Netflix? Buch!





Ein spannender Krimi von Mel Wallis der Vries, der niederländischen Queen of Crime.
Klassenfahrt! Alle freuen sich auf das verlängerte Wochenende auf der Insel Vlieland. Doch dann wird Kiki erwürgt in den Dünen aufgefunden. Ihre Mitschüler sind im Schockzustand. 
Die Polizei fängt an zu ermitteln und schnell wird klar, dass fast jeder ein Motiv gehabt hätte. Dann macht die Neuigkeit die Runde, dass niemand die Insel verlassen kann, weil ein Sturm aufgezogen ist und jeglicher Schiffsverkehr eingestellt wurde. Allen ist klar, dass der Mörder mitten unter ihnen ist. Langsam aber sicher wird der Aufenthalt auf der Insel zu einem wahren Höllentrip …

[Rezension] Die Spreewaldgurkenverschwörung - Cathrin Moeller




Autorin: Cathrin Moeller
Titel: Die Spreewaldgurkenverschwörung
Originaltitel: Die Spreewaldgurkenverschwörung
Seitenanzahl: 304
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: mtb
Buch oder Netflix? Buch!





Das Universum hat sich gegen Helene verschworen: Die Chefin nervt, der Bruder steht mit einem Bein im Gefängnis … und nun wird die gutmütige Apothekenhelferin auch noch des Mordes verdächtigt! Dabei ist sie doch nur zufällig beim Medikamenteausliefern über eine Leiche gestolpert und dann hat sie halt dummerweise das Messer rausgezogen … Aber so leicht gibt sich Helene nicht geschlagen. Nimm dies, Universum! Mit der Unterstützung ihrer schönen und unerträglich perfekten Schwester, der Staatsanwältin Lisa, macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Eine heiße Spur führt die ungleichen Geschwister in den scheinbar idyllischen Spreewald. Doch im brandenburgischen Dickicht lauern außer blutrünstigen Mücken noch weitaus gefährlichere Gegner und das Chaos ist stets nur ein Gurkenglas entfernt …

[Rezension] Paris, du und ich - Adriana Popescu




Autorin: Adriana Popescu
Titel: Paris, du und ich
Originaltitel: Paris, du und ich
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 25. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbj
Buch oder Netflix? Buch!





Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?

[Rezension] Kolibriküsse - Barbara Schinko




Autorin: Barbara Schinko
Titel: Kolibriküsse
Originaltitel: Kolibriküsse
Seitenanzahl: 242
Erscheinungsdatum: 4. August 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Netflix





**Ein romantischer Sommer in der sengenden Hitze Indianas**

Weil ihre Mutter mal wieder auf einem Selbstfindungstrip ist, muss Kenzie für die letzten beiden Schuljahre zu ihrer Schwester ziehen. Das einzig Gute daran: die Autopanne kurz vor dem Ziel, die Kenzie in der sengenden Hitze Indianas eine Begegnung mit dem attraktiven Josh beschert. Kenzie verliebt sich Hals über Kopf in den heißen Farmboy mit den zerzausten Haaren und den kolibrigrünen Augen. Doch obwohl Josh ihre Gefühle scheinbar erwidert, weicht er ihren Flirtversuchen immer wieder aus. Als Kenzie sein Verhalten verstehen will, stößt sie auf ein gefährliches Geheimnis, das plötzlich ein ganz anderes Licht auf Josh wirft…

[Rezension] Malou. Diebin von Geschichten - Lisa Rosenbecker




Autorin: Lisa Rosenbecker
Titel: Malou. Diebin von Geschichten
Originaltitel: Malou. Diebin von Geschichten
Seitenanzahl: 301
Erscheinungsdatum: 4. August 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Buch!





**Lass dich nicht deiner Romanideen berauben…**

Jeder weiß, dass der Kuss einer Muse auch aus dem gewöhnlichsten Menschen einen gefeierten Autor machen kann. Doch die wenigsten wissen um die Anti-Musen, wie Malou Winters eine ist. Als Tochter einer Normalsterblichen und einer Romanfigur hat sie von der versteckten Zwischenweltbibliothek aus Zugang zu sämtlichen Londoner Buchwelten, die jemals erdacht und aufgeschrieben wurden. Statt jedoch zu inspirieren, ist es ihre Bestimmung, nicht zu Papier gebrachte Ideen zu finden und zu löschen. Eine Lebensaufgabe, die sie nicht selten frustriert, vor allem da in letzter Zeit etwas mit den Personen, zu denen ihre Aufträge sie führen, nicht zu stimmen scheint. Und dann gerät sie auch noch ins Visier eines nicht unattraktiven jungen Mannes, der gefährlich nah dran ist, ihre wahre Identität zu erraten…

[Rezension] Shadow Twins - Veronika Mauel




Autorin: Veronika Mauel
Titel: Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle
Originaltitel: Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle
Seitenanzahl: 314
Erscheinungsdatum: 4. August 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Netflix





**Double trouble**

Aus einer Großstadt aufs Land ziehen zu müssen, käme für jeden Teenager einer Strafe gleich. Aber wenn man wie Mia ein 17-jähriges Berliner Punkmädchen ist, kann die Oberpfalz nur die Hölle auf Erden sein. Mit ihren pinken Haare fällt sie jedem an ihrer neuen Schule direkt auf – und den beiden Zwillingsbrüdern Nathan und Aleksander auch direkt ins Auge. Wie gefährlich es ist, das Interesse der beiden mit Abstand bestaussehenden Jungen der Schule zu wecken, versteht Mia jedoch erst, als es schon fast zu spät ist. Denn Nathan und Aleksander sind nicht nur der Traum aller Mädchen, sondern stammen auch nicht von dieser Erde. In ihre Fänge zu gelangen, könnte Mia mehr als nur ihr Herz kosten…

[Rezension] Luca & Allegra 2 - Stefanie Hasse




Autorin: Stefanie Hasse
Titel: Luca & Allegra 2: Küsse keine Capulet
Originaltitel: Luca & Allegra 2: Küsse keine Capulet
Seitenanzahl: 288
Erscheinungsdatum: 4. August 2016
Reihe: Band 2 der "Luca & Allegra" Dilogie
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Buch!





**Romeo & Juliet always live…**

Heimliche Küsse, hastig geschriebene Liebesbriefchen und herzerweichende Balkonserenaden kennt Allegra höchstens aus Shakespeares Dramen, aber in der Realität ist ihr so etwas noch nie passiert. Schon merkwürdig, wenn man tagein tagaus in einem italienischen Restaurant bedient, von unzähligen Männern angesprochen wird und sich trotzdem niemals verliebt hat. Erst als ein attraktiver Neuer den Aushilfsjob im Restaurant annimmt und auch noch ihre Liebe zu »Romeo und Julia« teilt, beginnt sich eine Erinnerung in ihr zu regen, an Gefühle, die sie doch niemals hatte, und an einen Mann, den sie doch niemals kannte. Einen Mann mit eisblauen Augen, mit dem sie einst ein magisches Schicksal verband…

[Rezension] Seit ich dich gefunden habe - Kat French




Autorin: Kat French
Titel: Seit ich dich gefunden habe
Originaltitel / Übersetzerin: The Piano Man Project / Andrea Härtel
Seitenanzahl: 304
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: mtb
Buch oder Netflix? Buch!




Der Frühstücksspeck verbrannt und ein Feuermelder, der einen Höllenlärm veranstaltet. Wenn das kein gelungenes Katerfrühstück ist. Honey ist genervt und dann mischt sich auch noch ihr unausstehlicher Nachbar Hal ein und beschimpft sie. Er könnte ja zumindest anbieten ihr zu helfen. Stattdessen lässt er sie einfach stehen und verschwindet wieder in seiner Wohnung. Trotzdem, irgendwie hat Honey das Gefühl, dass sich mehr hinter seiner abweisenden Art verbirgt und beschließt nicht einfach aufzugeben und sich mit ihm anzufreunden. Schließlich ist er Koch, da kann er ihr bestimmt einiges beibringen. Doch dann erkennt Honey: Hal ist Blind. Ist es vielleicht eigentlich er, der ihre Hilfe braucht?

[Rezension] Hinter den Wolken - Daniela Blum




Autorin: Daniela Blum
Titel: Hinter den Wolken
Originaltitel: Hinter den Wolken
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 13. Mai 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Forever
Buch oder Netflix? Buch





Eigentlich wollte Sina ihrem verkorksten Leben ein Ende setzen. Doch nach ihrem Selbstmord findet sie sich nicht wie geplant im Paradies, sondern in der Schutzengelzentrale wieder. Dort erfährt sie, nur dann ins Paradies 'weitergehen' zu können, wenn sie vorher als Schutzengel tätig wird. Ihr Schützling wird Jan, ein junger Witwer, bei dem Sina so ihre liebe Müh und Not hat, ein unplanmäßiges Ausscheiden aus dem Leben zu verhindern. Als sie versehentlich sichtbar wird, bricht vollends Chaos aus: Nachdem auch der letzte Geisterbeschwörer und Priester erfolglos verschwunden sind, muss Jan Sinas Anwesenheit akzeptieren. Mehr noch, er fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Und Sina ist sich plötzlich gar nicht mehr sicher, ob sie wirklich endgültig abtreten will. Aber kann man sich in seinen Schutzengel verlieben? Und gibt es für Sina überhaupt einen Weg zurück ins Leben? 

[Rezension] Hope & Despair 2 - Carina Mueller




Autorin: Carina Mueller
Titel: Hope & Despair, Band 2: Hoffnungsnacht
Originaltitel: Hope & Despair, Band 2: Hoffnungsnacht
Seitenanzahl: 332
Erscheinungsdatum: 4. August 2016
Reihe: Band 2 der "Hope and Despair" Trilogie
Verlag: Impress
Buch oder Netflix? Buch!





**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…**

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

[Rezension] Worte für die Ewigkeit - Lucy Inglis




Autorin: Lucy Inglis
Titel: Worte für die Ewigkeit
Originaltitel / Übersetzerin: Crow Mountain / Ilse Rothfuss
Seitenanzahl: 400
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Chickenhouse
Buch oder Netflix? Buch!





Sommer in Montana, darauf hat Hope so gar keine Lust. Aber gegen ihre resolute Mutter kann sich die 16-Jährige einfach nicht durchsetzen. Und hier, mitten im Nirgendwo, auf einer einsamen Pferderanch begegnet sie Cal, der ihr Leben für immer verändern wird.
Montana 1867, die 16-jährige Emily ist auf dem Weg zu ihrem Ehemann, den sie nie zuvor gesehen hat. Doch die Kutsche, in der sie unterwegs ist, verunglückt und als einzige Überlebende wird sie von Nate gerettet - einem Halbindianer, der ihr zeigt, was Leben und Freiheit bedeutet.

Ein Ort in der Wildnis, unterschiedliche Jahrhunderte und zwei große Liebesgeschichten, die auf schicksalhafte Weise miteinander verbunden sind.
Ausgezeichnet als "beste Liebesgeschichte des Jahres" von der Romantic Novelist Association!

[Rezension] Alles, was ich sehe - Marci Lyn Curtis




Autorin: Marci Lyn Curtis
Titel: Alles, was ich sehe
Originaltitel / Übersetzerin: The One Thing / Nadine Püschel
Seitenanzahl: 432
Erscheinungsdatum: 18. März 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Königskinder
Buch oder Netflix? Buch!





Maggie hasst ihr neues Leben als Blinde. Sie will keine tapfere Kranke sein, und auf Unterricht von anderen Blinden kann sie gut verzichten. Nach einem missglückten Streich passiert es: Sie kann wieder sehen! Nur einen Ausschnitt der Welt, genauer: einen zehnjährigen Jungen namens Ben. Mit Hilfe des altklugen und hinreißenden Jungen scheint sie einen Teil ihres alten Lebens zurückzubekommen. Und Bens großer Bruder Mason ist Sänger in Maggies Lieblingsband. Und ziemlich attraktiv. Doch er lässt sie abblitzen, weil er denkt, dass Maggie ihre Blindheit vortäuscht – was ja irgendwie stimmt.
Dann kommt heraus, warum sie ausgerechnet Ben sehen kann.

[Rezension] Emba - Carina Zacharias




Autorin: Carina Zacharias
Titel: Emba
Originaltitel: Emba
Seitenanzahl: 370
Erscheinungsdatum: 2. August 2016
Reihe: Band 1 von 2
Verlag: Bastei Entertainment
Buch oder Netflix? Buch!





Wie viel weißt du über deine Welt?

Der Runar kam langsam auf sie zu. Seine roten Augen fixierten sie. Flüssigkeit tropfte aus seinem hundeähnlichen Maul. Sie war wie paralysiert. Die Netzpistole auf den Runar gerichtet, jedoch unfähig, sich zu bewegen. Dann sprang er los.

Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantreás zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder?

[Monatsrückblick] Juli 2016


Ein bisschen spät dieses Mal, aber besser als gar nicht. Ich hatte mir ja vorgenommen, soo viel zu lesen in meinen 3 Urlaubswochen. Da ist aber irgendwie nichts draus geworden, trotz allem habe ich es aber immerhin noch auf 11 Bücher gebracht.

Gelesene Bücher: 11
Abgebrochene Bücher: 0
Gelesene Seiten: 4104
Tagesdurchschnitt: 132 Seiten

[Rezension] Verdammt schönes Leben - Christian Klippel




Autor: Christian Klippel
Titel: Verdammt schönes Leben
Originaltitel: Verdammt schönes Leben
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Thienemann
Buch oder Netflix? Buch!





Mit einem Schuss, der sich als Fehlzündung einer Vespa entpuppt, landet Laura geradewegs im Paradies. Denn der himmelblaue Roller gehört zwei zwielichtigen, aber sehr charmanten Typen, Guido und Walter. Die drei und die Vespa, die laut Guido fliegen kann, lassen sich durch den Tag treiben, baden im Meer, schlafen nachts inmitten einer Blumenwiese ... ein verdammt schönes Leben! Als Laura feststellt, dass sie gerne beide Jungs küssen würde und ein brutaler Carabiniere Jagd auf sie macht, bleibt ihnen nur die Flucht aus dem Paradies. Kann die Vespa wirklich fliegen? 
Durchgeknallt und dramatisch – ein rasantes Roadmovie.

[Rezension] Rabenherz - Anja Ukpai




Autorin: Anja Ukpai
Titel: Rabenherz
Originaltitel: Rabenherz
Seitenanzahl: 368
Erscheinungsdatum: 18. April 2016
Reihe: Band 1 von 2
Verlag: Planet
Buch oder Netflix? Buch!





Als June ein Stipendium für die St. Gilberts High School erhält, geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung. Nur ihre Tante ist nicht begeistert. Sie warnt vor einem uralten Fluch und sieht eine dunkle Gefahr über St. Gilberts aufsteigen. Doch June hat andere Sorgen: Sie hat sich Hals über Kopf in Jacob verliebt, was alles andere als unkompliziert ist. Außerdem taucht immer wieder ein unheimlicher Rabe in ihrer Nähe auf und verfolgt sie sogar bis in ihre Träume. Und plötzlich geschehen tatsächlich merkwürdige Dinge in dem alten Schulgemäuer. Hatte Tante Phoebe etwa recht damit, dass ausgerechnet June die Bestimmte ist, die den Fluch auf St. Gilberts aufheben wird? Und zwar im Tausch gegen ihre große Liebe ...

[Rezension] Secret Elements - Johanna Danninger




Autorin: Johanna Danninger
Titel: Secret Elements
Originaltitel: Secret Elements
Seitenanzahl: 297
Erscheinungsdatum: 7. Juli 2016
Reihe: Band 1 von "Secret Elements"
Verlag: impress
Buch oder Netflix? Buch!





**Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…**

Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde… 

[Rezension] Albert muss nach Hause - Homer Hickam




Autor: Homer Hickam
Titel: Albert muss nach Hause
Originaltitel / Übersetzerin: Carrying Albert Home / Wibke Kuhn
Seitenanzahl: 528
Erscheinungsdatum: 7. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: HarperCollins
Buch oder Netflix? Buch!





Eine Reise ins Ungewisse.
Ein Alligator zum Verlieben.
Ein Buch, das glücklich macht.

"Ich oder der Alligator!"
Keinen Tag länger will Homer Hickam der Ältere sein Badezimmer mit einem bissigen Reptil namens Albert teilen. Als der Bergwerksarbeiter seiner Frau ein Ultimatum stellt, muss Elsie lange überlegen. Schließlich ist ein Leben ohne Alligator doch sinnlos. Wie alles hier in Coalwood, West Virginia. Die ganze trostlose Stadt liegt unter einer schwarzen Staubschicht begraben. Und selbst vor ihrer Ehe hat die Große Depression keinen Halt gemacht. Trotzdem fällt Elsie die Entscheidung – unter einer Bedingung: Sie müssen Albert nach Hause bringen. Zurück nach Florida. In einem alten Buick. Mit Alligator auf dem Rücksitz …

Mit hinreißendem Humor erzählt der preisgekrönte Autor Homer Hickam von verpassten Chancen, einer großen Liebe und dem absurd-schönen Glück, in Gesellschaft eines grinsenden Alligators zu reisen.

[Rezension] Joyride - Anna Banks




Autorin: Anna Banks
Titel: Joyride
Originaltitel / Übersetzerin: Joyride / Michaela Link
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 11. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbt
Buch oder Netflix? Buch!





Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …

[Rezension] Das Morgen ist immer schon jetzt - Patrick Ness




Autor: Patrick Ness
Titel: Das Morgen ist immer schon jetzt
Originaltitel / Übersetzerin: The Rest of Us Just Live Here / Petra Koob-Pawis
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 27. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbj
Buch oder Netflix? Buch!





Was, wenn man NICHT einer der Außerwählten ist, wie sie immer in den Büchern beschrieben werden? Wenn man nicht der Held ist, der sonst üblicherweise die Zombies bekämpft, oder die Seelenesser oder was immer gerade das nächste unheilbringende Wesen sein mag, das die Welt bedroht. Was, wenn man einer ist wie Mikey? Der einfach nur seinen Abschluss hinbekommen möchte und zum Schulball gehen und vielleicht irgendwann den Mut aufbringen, Henna um ein Date zu bitten – bevor irgendjemand die Schule in Schutt und Asche legt. Wieder mal. Denn manchmal gibt es stinknormale Probleme, die echt wichtiger sind als der nächste Weltuntergang, und angesichts derer man erkennt, dass das eigene ganz normale Leben absolut einzigartig und außergewöhnlich ist.

[Rezension] Papierjunge - Kristina Ohlsson




Autorin: Kristina Ohlsson
Titel: Papierjunge
Originaltitel / Übersetzerin: Davidsstjärnor / Susanne Dahmann
Seitenanzahl: 576
Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016
Reihe: 5. Band der Reihe Fredrike Bergmann
Verlag: Limes
Buch oder Netflix? Buch!





Tagsüber schläft er, und wenn die Sonne untergeht, erwacht er. Dann sucht er sich ein Kind aus, und das holt er sich ...

In der Nacht erwacht er zum Leben, erwählt ein Kind und verschwindet mit seinem Opfer in der Dunkelheit. Der Papierjunge. Eigentlich glaubt niemand an die jüdische Sagengestalt – bis an einem eiskalten Wintertag in Stockholm eine Erzieherin vor den Augen von Schülern und Eltern erschossen wird. Als wenig später zwei Kinder verschwinden, fragen sich die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht, ob der Junge aus der Legende etwas mit den Vorfällen zu tun haben könnte. Die Ermittlungen führen Fredrika nach Israel, wo sie mit einem grausamen Verbrechen aus der Vergangenheit konfrontiert wird ...

[Rezension] Pretty Baby - Mary Kubica




Autorin: Mary Kubica
Titel: Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen
Originaltitel / Übersetzerin: Pretty Baby / Nele Junghanns
Seitenanzahl: 304
Erscheinungsdatum: 18. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: HarperCollins
Buch oder Netflix? Buch!





Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten.
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …

[Rezension] Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm - Jessie Ann Foley




Autorin: Jessie Ann Foley
Titel: Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
Originaltitel / Übersetzerin: The Carnival at Bray / Susanne Klein
Seitenanzahl: 300
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: one
Buch oder Netflix? Buch!





Es ist das Jahr 1993. Bill Clinton wird Präsident der USA und Nirvana veröffentlichen ihr drittes Album »In Utero«. In diesem Jahr zieht Maggie mit ihrer Familie von Chicago nach Bray, einen verschlafenen Ort an der irischen Küste. Sie muss viel zurücklassen, besonders aber vermisst sie ihren chaotischen Onkel Kevin: nur zehn Jahre älter, seines Zeichens Rockmusiker und größter lebender Nirvana-Fan.
Aller Anfang ist schwer. Immerhin ist da Eoin, der Maggie mit seinem unergründlichen Lächeln ziemlich durcheinanderbringt. Doch während die beiden sich näherkommen, erreicht Maggie eine furchtbare Nachricht: Onkel Kevin ist gestorben! Alles, was Maggie von ihm bleibt: Zwei Tickets für ein Nirvana-Konzert in Rom. Und ein Brief, in dem er Maggie auffordert, sich unbedingt auf den Weg zu machen und dabei den Jungen mitzunehmen, den sie liebt. Und Maggie? Setzt sich über alle Verbote hinweg und wagt den Trip nach Rom. Zusammen mit Eoin ...