[Monatsrückblick] Juni 2016


Meine Güte... unglaublich, wie schnell mein erster kompletter Monat mit Buchblog dahin flog! Einen vollen Monat bin ich nun schon dabei und frage mich wirklich, warum ich damit nicht schon viel früher begonnen habe. Ich habe so einen großen Spaß dabei, vor allem, wenn ich Rückmeldungen bekomme. Doch nun freue ich mich, dass ich meinen ersten Monatsrückblick veröffentlichen kann!

Gelesene Bücher: 12
Abgebrochene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 3703
Tagesdurchschnitt: 123 Seiten

[Top Ten Thursday] Eure bisherigen Lesehighlights 2016

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Buecherbloggeria. Alle Infos zum TTT gibt es hier.
Nachdem ich letzte Woche leider nichts für den TTT hatte (Das Thema waren historische Bücher und das ist nicht so mein Genre), kann ich dafür diese Woche wieder mitmachen.


Eure bisherigen Lesehighlights 2016






Autorin: Moira Fowley-Doyle
Titel: Wenn der Sommer endet
Verlag: cbt
Mein absolutes Highlight in diesem Jahr! Ein grandioses, poetisches einfach nur sehr sehr besonderes Buch. Mein neues allerliebstes Lieblingsbuch! Unbedingt lesen!










    Autorin: Ann-Kathrin Wolf
    Titel: Sternschnuppenschauer
    Verlag: Impress
    Ein wunderschön geschriebenes Buch über den Umgang mit Trauer,
    einer Liebesgeschichte und vielen interessanten Nebencharakteren.
    Dazu noch ein toller Schreibstil.










Autorin: Martin Lassberg
Titel: Steinroller
Verlag: Piper
Herrlich lustig, mit grandiosen Charakteren, und einer Geschichte, die praktisch nach einer Fortsetzung schreit. ich hoffe, Kommissar Steinroller bekommt einen zweiten Fall!










    Autorin: Levi Wiedemann
    Titel: Bevor ich verschwinde
    Verlag: Midnight
    Ein guter Thriller mit extrem gut ausgearbeiteten Charakteren und           einem großartigen Schreibstil. Besonders hat mir der poetische 
    unterschwellige Ton gefallen.










Autorin: Mila Olsen
Titel: Entführt - Bis du mich liebst
Verlag: CreateSpace
Hier habe ich ein bisschen geschummelt, denn dieses Buch ist bereits im Dezember letzten Jahres veröffentlicht worden, aber ich habe es dieses Jahr erst gelesen. Absolut top!










    Autorin: Stefanie Hasse
    Titel: Liebe keinen Montague
    Verlag: Impress
    Ein tolles Buch, das auf der Geschichte von "Romeo und Julia" auf-
    baut und dabei noch eine ganz eigene und wirklich tolle Mythologie
    bekommt. Ich freue mich auf den 2. Teil.










Autorin: Kirsty McKay
Titel: play2live
Verlag: Carlsen
Ich habe eine gute Geschichte erwartet, wurde aber von einem Tornado aus Lügen, falschen Fährten und großartigem Katz-und-Maus-Spiel förmlich mitgerissen. Ein tolles Buch!










    Autorin: Carina Mueller
    Titel: Hope & Despair
    Verlag: Impress
    Ein toller Reihenauftakt mit einem neuen, ausgefallenen Thema, das       sehr gut von der Autorin ausgearbeitet wurde und neugierig auf den       nächsten Teil macht!











Autorin: Ursula Poznanski
Titel: Stimmen
Verlag: Rowohlt
Leider kommen nicht so viele Bücher von Ursula Poznanski raus, wie ich gerne lesen würde! "Stimmen" war auch mal wieder ein Highlight.










    Autorin: Lucy Keating
    Titel: Zwei in einem Traum
    Verlag: one
    Ein wunderbar lustiges und gleichzeitig auch gefühlvolles Buch, dass
    herrlich abgedrehte Traumszenen in eine überzeugend geschriebene  
    Geschichte integriert.


[Rezension] Wenn der Sommer endet - Moira Fowley-Doyle




Autorin: Moira Fowley-Doyle
Titel: Wenn der Sommer endet
Originaltitel: The Accident Season
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 27. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbt
Buch oder Netflix? Buch!





So lasst uns die Gläser erheben auf die dunkle Zeit … Die dunkle Zeit, wie die 17-jährige Cara, ihre Schwester Alice und ihre restliche Familie es nennen, scheint wie ein Fluch, der sie einmal im Jahr für ein paar Wochen heimsucht. In diesem Zeitraum passieren Unfälle, geliebte Menschen sind schon gestorben. Und dieses Jahr soll es eine der schlimmsten dunklen Zeiten werden, prophezeit Caras Freundin Bea. Mysteriöse Dinge geschehen und bald weiß Cara nicht mehr, was Traum und was Realität, was Magie und was echt ist. Die Grenzen verschwimmen, und als lange vergessene tragische Ereignisse ans Licht kommen, könnte es für Cara, ihre große Liebe Sam und ihre Schwester Alice schon zu spät sein …

[Rezension] Steinroller - Martin Lassberg




Autor: Martin Lassberg
Titel: Steinroller
Originaltitel: Steinroller
Seitenanzahl: 240
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Piper
Buch oder Netflix? Buch!





Ein ziemlich platt gedrückter Mensch liegt im Gras. Zertreten von einem Mammut? Sieht nicht so aus. Ermordet? Schon eher. Der erste Fall für den jungen Kommissar Steinroller hat es in sich. Zum Glück hat ihn irgendein Darwinistischer Zufall mit ziemlich viel Grips ausgestattet. In einer Welt, in der Konflikte immer noch mit der Keule ausgetragen werden, eher ein Problem. Aber nützlich, wenn man eine Frau liebt, die Intelligenz erotisch findet. Und wenn man herausfinden will, wer den eigenen Stamm bedroht. Auf der Jagd nach dem Täter macht Kommissar Steinroller seinem Namen alle Ehre und vollbringt nebenbei eine historische Tat: die Aufklärung des ersten Mordfalls der Menschheitsgeschichte.

[Rezension] Chaostheorie der Liebe - Carolin Kippels




Autorin: Carolin Kippels
Titel: Chaostheorie der Liebe
Originaltitel: Chaostheorie der Liebe
Seitenanzahl: 186
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Forever
Buch oder Netflix? Netflix





Alina und Gabriel könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und muss sich jeden Cent hart erarbeiten. Trotzdem hat sie ein großes Herz. Er ist ein Draufgänger, ein arroganter Bad Boy mit viel Kohle, schnellen Autos und einer Vorliebe für wilde Partys. Alina hilft ehrenamtlich auf der Kinderstation des Krankenhauses aus, wo sie die schwer kranke Mia betreut. Hier trifft sie auf Gabriel, der nach einer Schlägerei Sozialstunden ableisten muss. Sofort geraten die beiden aneinander. Doch als sie Mia einen Herzenswunsch, eine Reise in die USA, ermöglichen wollen, gehen die beiden einen ungewöhnlichen Deal ein. Gabriel organisiert die Spendengelder, dafür muss Alina sich auf der Betriebsfeier als seine Freundin ausgeben. Alina erkennt, dass auch Gabriel eine weiche Seite hat. Die beiden kommen sich langsam näher und merken, dass sie vielleicht gar nicht so verschieden sind …

[Rezension] Bevor ich verschwinde - Levi Wiedemann




Autor: Levi Wiedemann
Titel: Bevor ich verschwinde
Originaltitel: Bevor ich verschwinde
Seitenanzahl: 250
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Midnight
Buch oder Netflix? Buch!





Hunter Forbes hat alles, was ein Jugendlicher sich wünschen kann: Freunde, die mit ihm durch dick und dünn gehen, gute Noten und eine hübsche Freundin. In seinem Leben gibt es eigentlich nichts, was er anders machen würde. Bis zu diesem einen Tag. Nach einem Streit mit seiner Freundin verschwindet der beliebte Junge plötzlich spurlos aus Doomstown, seiner Heimatstadt in Atlanta. Eltern, Freunde und Schulkameraden sind ratlos. Ist Hunter einfach abgehauen? Als Hunter in einem düsteren Kellerverlies zu sich kommt, weiß er nicht, was mit ihm passiert ist. Nur die Visionen, die er empfängt, geben ihm Hoffnung. Doch sieht er tatsächlich seine Freunde, die nach ihm suchen, oder spielt ihm sein Unterbewusstsein nur einen Streich?

[Rezension] Calliope Isle - Marie Menke




Autorin: Marie Menke
Titel: Calliope Isle. Der siebte Sommer
Originaltitel: Calliope Isle. Der siebte Sommer
Seitenanzahl: 315
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress/Carlsen
Buch oder Netflix? Buch





**Die Magie des Schreibens…**

Seit ihrem neunten Lebensjahr verbringt Allie jeden Sommer auf der traumhaft schönen Tropeninsel Calliope Isle. Zusammen mit Gleichaltrigen besucht sie dort das Arts Camp und tut, was sie am liebsten macht und am besten kann: schreiben, schreiben, schreiben. Doch ihr siebter Sommer auf der exotischen Insel beginnt diesmal unter ganz anderen Vorzeichen. Erst erhält Allie die niederschmetternde Nachricht, dass sie adoptiert wurde, und dann wird ihr auf der Überfahrt auch noch zugeflüstert, dass dieser Sommer alles in ihrem Leben verändern wird – und das ausgerechnet von dem mysteriösen neuen Jungen im Camp. Schon bald stellt sich heraus, dass alle etwas wissen, was Allie nie erzählt wurde, und dass dieses Geheimnis nicht wenig mit ihrem außergewöhnlichen Schreibtalent zu tun hat…

[Top Ten Thursday] Die 10 besten Einzelbände

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Buecherbloggeria. Alle Infos zum TTT gibt es hier.

Das ist nun schon mein dritter TTT, wie doch die Zeit vergeht! Und heute kam ich auch schon in Schwierigkeiten, denn ich hätte auch locker eine Top 20 machen können. Das Thema heute (ohne spezielle Reihenfolge): 

Die 10 besten Einzelbände






Autorin: Kirsty McKay
Titel: play2live
Verlag: Carlsen
Ein sehr spannender, vollkommen undurchschaubarer Jugenthriller. Genauso muss es sein. Bis zum Schluß hat man keine Ahnung, wer welche Rolle spielt.










    Autorin: Mila Olsen
    Titel: Entführt - Bis du mich liebst
    Verlag: CreateSpace
    "Entführt" muss auf jeden Fall mit auf diese Liste. Auch wenn die
    Autorin anscheinen einen zweiten Teil plant, ist dieser noch nicht
   veröffentlicht, dieses Buch zählt also noch ;)










Autorin: Ursula Poznanski
Titel: Saeculum
Verlag: Loewe
Schwer war es, nur eines von Ursula Poznanski auf die Liste zu setzen. Ich bin besonders von Saeculum wegen der Grundidee und der grandiosen Umsetzung begeistert.










    Autorin: Kira Gembri
    Titel: Wenn du dich traust
    Verlag: Arena
    Es gibt nicht viele Jugendbücher zum Thema Zwangsstörungen und
    dieses ist nicht nur deswegen ein wahres Juwel. Eine wunderschöne
    Geschichte mit tollen Charakteren.










Autorin: Rainbow Rowell
Titel: Eleanor & Park
Verlag: Hanser
Ich glaube, dass Eleanor & Park hier fast bei jedem TTT auftauchen werden. Ich liebe einfach alles an diesem wunderbaren Buch. Auch nach 5 Mal lesen wird es nicht langweilig.










    Autorin: Jojo Moyes
    Titel: Ein ganzes halbes Jahr
    Verlag: Rowohlt
    Meine Güte, was habe ich geweint und gelacht und wieder geweint
    bei diesem Buch. Ein wahrer Gefühlstornado hat mich weggefegt. Ich
    bin sehr gespannt auf die Verfilmung!










Autorin: Kody Keplinger
Titel: Von wegen Liebe
Verlag: cbt
Milliarden Mal besser als die fürchterliche, grauslige und einfach nur schreckliche Verfilmung. Ein wunderbar tragischer und besonderer Roman.











   Autorin: John Green
   Titel: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
   Verlag: Hanser
   Ein Buch zum Heulen und zum Lachen. Wunderbar geschrieben und
   auch wunderbar verfilmt. Wobei mir das Buch immer noch besser
   gefällt, als der Film.











Autorin: Sarra Manning
Titel: Adorkable - Zwei, die sich hassen … und lieben
Verlag: Bloomoon Verlag
Tolle Charaktere, die sich einen Schlagabtausch vom Feinsten liefern und dazu noch eine sehr realistisch beschriebene Liebesgeschichte.










    Autorin: Laura Newman
    Titel: Coherent
    Verlag: Drachenmond-Verlag
    Eine großartige Idee einfach nur toll umgesetzt. Hier bin ich wirklich
    traurig, dass es nur ein Einzelband ist, denn ich würde gerne noch
   mehr von Sophie lesen.


[Rezension] Sternschnuppenschauer - Ann-Kathrin Wolf




Autorin: Ann-Kathrin Wolf
Titel: Sternschnuppenschauer
Originaltitel: Sternschnuppenschauer
Seitenanzahl: 346
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress/Carlsen
Buch oder Netflix? Buch!





**Im Sommer strahlen die Sterne am hellsten**

Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll, macht alles nur noch schlimmer. Denn dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen?

[Rezension] Liebe keinen Montague - Stefanie Hasse




Autorin: Stefanie Hasse
Titel: Liebe keinen Montague
Originaltitel: Liebe keinen Montague
Seitenanzahl: 280
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2016
Reihe: Band 1 von "Luca und Allegra"
Verlag: Impress/Carlsen
Buch oder Netflix? Buch!





**Romeo & Juliet never die…**

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

[Rezension] Being Beastly - Jennifer Alice Jager




Autorin: Jennifer Alice Jager
Titel: Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
Originaltitel: Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
Seitenanzahl: 341
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Impress/Carlsen
Buch oder Netflix? Buch!





**Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…**

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…

[Rezension] Infernale - Sophie Jordan




Autorin: Sophie Jordan
Titel: Infernale
Originaltitel: Uninvited
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2016
Reihe: Band 1 der "Infernale"-Reihe
Verlag: Loewe
Buch oder Netflix? Buch





Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. 

Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. 
Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. 
Niemand sagte: Das geht nicht. 
Niemand sagte: Mörderin. 

Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? 

Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen.

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, deren Titel mit einem "B" beginnen

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Buecherbloggeria. Alle Infos zum TTT gibt es hier.
Heute freue ich mich schon über meine zweiten Top Ten Thursday! Ich habe beschlossen, nur Bücher für den TTT zu benutzen, die ich bereits schon gelesen habe, Also nichts vom SuB und nichts von der Wunschliste. Damit bin ich heute immerhin auf 8 Bücher gekommen. Das Thema heute:

10 Bücher, deren Titel mit einem "B" beginnen






Autorin: Jenny Downham
Titel: Bevor ich sterbe
Verlag: Goldmann
Ein ganz wunderbares gleichzeitig leises und lautes Buch. Toll geschrieben, voller lustiger und todtrauriger Momente. Ich habe geheult wie ein Schloßhund...










    Autorin: Alex Flinn
    Titel: Beastly
    Verlag: Baumhaus
    Ich habe zuerst die Verfilmung gesehen, die mir schon sehr gut
    gefallen hat, aber das Buch ist noch einmal sehr viel besser und
    unterhaltsamer.










Autorin: Jamie McGuire
Titel: Beautiful Disaster
Verlag: Piper
Großartiges Buch mit toller Geschichte, aber ich glaube, dass ich nun für immer eine Gänsehaut bekommen werde, wenn ich "Täubchen" lese. Schrecklichster. Kosename. Ever!










    Autorin: Stephenie Meyer
    Titel: Biss zum Morgengrauen
    Verlag: Carlsen
    Ich zähle jetzt mal die gesamte "Biss"-Reihe als ein Buch und
    nehme dafür stellvertretend den 1. Band, der dafür herhalten muss.
    Immer noch gute Bücher.










Autorin: Ursula Poznanski
Titel: Blinde Vögel
Verlag: Rowohlt
Dieser Thriller spielt in einer Poesiegruppe auf Facebook. Grandios erzählt und verwirrend bis zum Schluß. Ursula Poznanski kann es einfach wie keine Andere!










    Autorin: Elizabeth Scott
    Titel: Between Love and Forever
    Verlag: dtv
    So ganz genau erinnere ich mich an dieses Buch gar nicht mehr,
    kann jetzt also kein wirkliches Statement dazu abgeben und fülle
   dieses Raum durch belangloses Geplänkel ;)










Autorin: Hannah Siebern
Titel: Barfuß durch Scherben
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gut gefallen, allerdings gab es zwischendurch schon die eine oder andere Länge, die leider etwas Langeweile verursachten.










    Autorin: Marah Woolf
    Titel: BookLess. Wörter durchfluten die Zeit
    Verlag: Ina Körner
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich mich augenblicklich in das
    Cover verliebt habe, ist auch die Geschichte toll. Wobei ich sagen
    muss, dass mir der 1. Teil der Trilogie am Besten gefallen hat.