[Rezension] Joyride - Anna Banks




Autorin: Anna Banks
Titel: Joyride
Originaltitel / Übersetzerin: Joyride / Michaela Link
Seitenanzahl: 352
Erscheinungsdatum: 11. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbt
Buch oder Netflix? Buch!





Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …

[Rezension] Das Morgen ist immer schon jetzt - Patrick Ness




Autor: Patrick Ness
Titel: Das Morgen ist immer schon jetzt
Originaltitel / Übersetzerin: The Rest of Us Just Live Here / Petra Koob-Pawis
Seitenanzahl: 320
Erscheinungsdatum: 27. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: cbj
Buch oder Netflix? Buch!





Was, wenn man NICHT einer der Außerwählten ist, wie sie immer in den Büchern beschrieben werden? Wenn man nicht der Held ist, der sonst üblicherweise die Zombies bekämpft, oder die Seelenesser oder was immer gerade das nächste unheilbringende Wesen sein mag, das die Welt bedroht. Was, wenn man einer ist wie Mikey? Der einfach nur seinen Abschluss hinbekommen möchte und zum Schulball gehen und vielleicht irgendwann den Mut aufbringen, Henna um ein Date zu bitten – bevor irgendjemand die Schule in Schutt und Asche legt. Wieder mal. Denn manchmal gibt es stinknormale Probleme, die echt wichtiger sind als der nächste Weltuntergang, und angesichts derer man erkennt, dass das eigene ganz normale Leben absolut einzigartig und außergewöhnlich ist.

[Rezension] Papierjunge - Kristina Ohlsson




Autorin: Kristina Ohlsson
Titel: Papierjunge
Originaltitel / Übersetzerin: Davidsstjärnor / Susanne Dahmann
Seitenanzahl: 576
Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016
Reihe: 5. Band der Reihe Fredrike Bergmann
Verlag: Limes
Buch oder Netflix? Buch!





Tagsüber schläft er, und wenn die Sonne untergeht, erwacht er. Dann sucht er sich ein Kind aus, und das holt er sich ...

In der Nacht erwacht er zum Leben, erwählt ein Kind und verschwindet mit seinem Opfer in der Dunkelheit. Der Papierjunge. Eigentlich glaubt niemand an die jüdische Sagengestalt – bis an einem eiskalten Wintertag in Stockholm eine Erzieherin vor den Augen von Schülern und Eltern erschossen wird. Als wenig später zwei Kinder verschwinden, fragen sich die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht, ob der Junge aus der Legende etwas mit den Vorfällen zu tun haben könnte. Die Ermittlungen führen Fredrika nach Israel, wo sie mit einem grausamen Verbrechen aus der Vergangenheit konfrontiert wird ...

[Rezension] Pretty Baby - Mary Kubica




Autorin: Mary Kubica
Titel: Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen
Originaltitel / Übersetzerin: Pretty Baby / Nele Junghanns
Seitenanzahl: 304
Erscheinungsdatum: 18. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: HarperCollins
Buch oder Netflix? Buch!





Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten.
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …

[Rezension] Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm - Jessie Ann Foley




Autorin: Jessie Ann Foley
Titel: Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
Originaltitel / Übersetzerin: The Carnival at Bray / Susanne Klein
Seitenanzahl: 300
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: one
Buch oder Netflix? Buch!





Es ist das Jahr 1993. Bill Clinton wird Präsident der USA und Nirvana veröffentlichen ihr drittes Album »In Utero«. In diesem Jahr zieht Maggie mit ihrer Familie von Chicago nach Bray, einen verschlafenen Ort an der irischen Küste. Sie muss viel zurücklassen, besonders aber vermisst sie ihren chaotischen Onkel Kevin: nur zehn Jahre älter, seines Zeichens Rockmusiker und größter lebender Nirvana-Fan.
Aller Anfang ist schwer. Immerhin ist da Eoin, der Maggie mit seinem unergründlichen Lächeln ziemlich durcheinanderbringt. Doch während die beiden sich näherkommen, erreicht Maggie eine furchtbare Nachricht: Onkel Kevin ist gestorben! Alles, was Maggie von ihm bleibt: Zwei Tickets für ein Nirvana-Konzert in Rom. Und ein Brief, in dem er Maggie auffordert, sich unbedingt auf den Weg zu machen und dabei den Jungen mitzunehmen, den sie liebt. Und Maggie? Setzt sich über alle Verbote hinweg und wagt den Trip nach Rom. Zusammen mit Eoin ...

[Rezension] Was auch immer geschieht - Bianca Iosivoni




Autorin: Bianca Iosivoni
Titel: Was auch immer geschieht
Originaltitel: Was auch immer geschieht
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: LYX
Buch oder Netflix? Buch!





Sieben Jahre ist es her, seit Callie und Keith sich zuletzt gegenüberstanden. Damals, kurz nach Callies dreizehntem Geburtstag, war ihr Vater bei einem schrecklichen Autounfall ums Leben gekommen - einem Unfall, an dem Keith die Schuld trug. Callie konnte ihrem Stiefbruder nie verzeihen. Noch heute leidet sie unter den Erinnerungen an das schreckliche Ereignis. Doch als sie für den Highschoolabschluss ihrer kleinen Schwester in das Haus ihrer Stiefmutter zurückkehrt, begegnet sie Keith zum ersten Mal nach all den Jahren wieder. Sofort flammen ihre Wut und ihr Hass auf ihn auf. Aber auch die gefährlichen Gefühle, die Keith schon damals in ihr ausgelöst hat ... 

[Rezension] Wir beide wussten, es war was passiert - Steven Herrick




Autor: Steven Herrick
Titel: Wir beide wussten, es war was passiert
Originaltitel: The Simple Gift
Seitenanzahl: 208
Erscheinungsdatum: 15. Juli 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Thienemann
Buch oder Netflix? Buch!





... und wie ich mich abmühte, 
selbstsicher zu erscheinen. 
Und er antwortete: Ja, toll. 
Und ich sagte auch: Toll. 
Und danach machte ich mich 
wieder ans Wischen
und versuchte zu wirken, 
als wenn nichts passiert wär, 
obwohl wir beide wussten, 
es war was passiert. 

[Rezension] Küsse niemals einen Rockstar - Natascha Kribbeler




Autorin: Natascha Kribbeler
Titel: Küsse niemals einen Rockstar
Originaltitel: Küsse niemals einen Rockstar
Seitenanzahl: 300
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Forever
Buch oder Netflix? Netflix





Luna und Leon sind schon ewig zusammen. Doch Luna merkt, dass sie nicht mehr glücklich damit ist, an den Wochenenden auf Leon zu warten, während er mit seinen Freunden feiert. Als er sie dann auch noch betrügt, und das nicht zum ersten Mal, macht sie endgültig Schluss. Schließlich hat sie gerade auch den attraktiven Mika kennen gelernt, der so ganz anders ist als der spießige Leon. Er ist entspannt, lustig und zu allem Überfluss auch noch ein begnadeter Gitarrist. Und als Luna mit ihrer besten Freundin Kiki zum Konzert ihrer Lieblingsrockband fahren, traut Luna ihren Augen nicht: Mika steht auf der Bühne und sieht mit seiner Gitarre einfach unheimlich gut aus! Doch Kiki predigt ihr: Küsse niemals einen Rockstar, denn sie sind alle Bad Boys. Schließlich will Luna auch kein x-beliebiges Groupie sein. Aber sie fragt sich, ob sie den Ratschlag ihrer Freundin wirklich befolgen kann …

[Top Ten Thursday] 10 Bücher aus dem Script 5 / Loewe Verlag

Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Buecherbloggeria. Alle Infos zum TTT gibt es hier.
Diese Woche geht es um Bücher aus dem Loewe Verlag und hätte wäre ich nicht Ursula Poznanski-Fan, hätte meine Liste noch magerer ausgesehen, als sowieso schon. Aber 6 Bücher habe ich immerhin zusammen bekommen.

10 (oder 6) Bücher aus dem Script 5 / Loewe Verlag






Autorin: Ursula Poznanski
Titel: Saeculum
Verlag: Loewe
Dieses war mein erstes Buch von Ursula Poznanski und ich war von der ersten Seite an begeistert! Was für ein Buch! Lustig, spannend, mysteriös, dramatisch... alles! Eine glasklare Empfehlung!










    Autorin: Sophie Jordan
    Titel: Infernale
    Verlag: Loewe
    Auf jeden Fall ein lesenswertes Buch, wenn auch mit einem leicht 
    gewöhnungsbedürftigem Schreibstil. Das Thema ist toll und auf 
    jeden Fall mal etwas Neues.










Autorin: Ursula Poznanski
Titel: Layers
Verlag: Loewe
Leider kommt dieses Buch noch nicht mal im Ansatz an Erebos und Saeculum heran. Die Geschichte plätschert sehr oft nur vor sich hin, es passiert nichts oder es passiert 20 Mal dasselbe...










    Autorin: Ursula Poznanski
    Titel: Erebos
    Verlag: Loewe
    Ebenso großartig wie Saeculum! Ich bin sofort in die Welt von       
    Erebos eingetaucht. Dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann
    geschlagen!











Autorin: Jessica Park
Titel: Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
Verlag: Loewe
Was für ein herrliches lustiges und fürchterlich trauriges Buch. Selten hab ich so oft gelacht und so viel geheult wie bei diesem Buch. Ganz klar: Lesen, lesen, lesen!










    Autorin: Janet Clark
    Titel: Sei lieb und büße
    Verlag: Loewe
    Mir hat der Schreibstil schon recht gut gefallen, aber die Story an 
    sich war dann aber leider sehr unglaubwürdig und wirkte an vielen
    Stellen sehr konstruiert.


[Rezension] Vierundzwanzig Stunden - Guillaume Musso




Autor: Guillaume Musso
Titel: Vierundzwanzig Stunden
Originaltitel: L'instant présent
Seitenanzahl: 384
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Pendo
Buch oder Netflix? Buch!





Lisa träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Um sich ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie in einer Bar in Manhattan. Dort macht sie eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, als Krankenschwester verkleidet seinen Großvater aus der Psychiatrie zu befreien. Sie lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen. Erst ein Jahr später soll sie ihm wieder begegnen, aber diesmal ist sie es, die seine Hilfe braucht. Aus den beiden wird ein Liebespaar. Bald stellt sich heraus, dass Arthur kein Mann ist wie jeder andere. Er offenbart ihr sein schreckliches Geheimnis, und von nun an kämpfen beide gemeinsam gegen einen unerbittlichen Feind - die Zeit ...

[Rezension] These Broken Stars - Amie Kaufman, Meagan Spooner




Autorin: Amie Kaufman, Meagan Spooner
Titel: These Broken Stars. Lilac und Tarver
Originaltitel: These Broken Stars
Seitenanzahl: 496
Erscheinungsdatum: 27. Mai 2016
Reihe: 1. Band der Reihe "These Broken Stars"
Verlag: Carlsen
Buch oder Netflix? Buch!





Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

[Rezension] Die Ungehörigkeit des Glücks - Jenny Downham




Autorin: Jenny Downham
Titel: Die Ungehörigkeit des Glücks
Originaltitel: Unbecoming
Seitenanzahl: 480
Erscheinungsdatum: 22. Februar 2016
Reihe: Einzelband
Verlag: Bertelsmann
Buch oder Netflix? Buch!





Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …